Kerstin liest… Desperado (/ˌdɛspəˈrɑdoʊ/)

Veröffentlicht am 22. April 2020 von Henrik Bernshausen in Ideen gegen Langeweile in der Corona-Zeit mit 2 Kommentaren

Ein Kindergartenkind muss tun, was ein Kindergartenkind tun muss. Ein abenteuerliches Bilderbuch von Ole Könnecke für mutige kleine Cowboys

Jeden Morgen reitet Roy auf seinem Pferd Desperado in den Kindergarten – voller Vorfreude. Doch eines Tages ist alles anders: Der Kindergarten ist verwüstet, die Wippe kaputt, die Schaukel abgerissen. Der böse Bandit Black Bart hat die Erzieherin Heidi entführt! Sofort verfolgen Roy und Desperado seine Spur im Sand. Als geschickte Fährtenleser finden sie sogar sein geheimes Versteck. Aber können sie Heidi befreien? Roy wäre nicht der mutigste Reiter und Desperado nicht sein unerschrockenes Pferd, wenn sie nicht den besten Plan hätten. Mit Köpfchen und Pferdestärken schlagen sie Black Bart in die Flucht und bringen Heidi nach Hause. Was für ein Kindergarten-Abenteuer! Oder wie Roy sagen würde: eigentlich wie immer.

Kommentare

  1. Regina am 27. April 2020 um 20:11 Uhr

    Sowas von klasse nicht nur für die Kinder auch ich hatte meinen Spaß beim anschauen einfach zum wegschmeißen ich hab Tränen gelacht Ich weiß nicht wie die anderen Kita’s ihre Kinder unterhalten während der Corona Krise,ich kann nur sagen ihr ALLE macht das Spitze und das verdient einen kräftigen APPLAUS macht weiter so ich bin stolz auf euch

  2. Sara am 30. April 2020 um 13:19 Uhr

    Einfach mega genial gelesen. Danke Kerstin.
    Lg auch von Melia

    Sara

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten: Kommentare müssen erst von einem Moderator freigeschaltet werden.